WeCreativez WhatsApp Support
Nicole Almodovar
Kontaktiere mich via WhatsApp
MeditationPhilosophie

Yoga bedeutet für mich Verbindung

By Mai 26, 2019 No Comments

Wenn wir beginnen uns tiefer mit der Yoga Philosophie auseinanderzusetzen, stellen wir fest, dass Yoga viel, viel mehr ist, als sich mit der Atmung zu bewegen. Yoga bedeutet Verbinden und Verbindung können wir auf ganz vielfältige Weise herstellen. Ich kann mich simpel mit dem Atem verbinden – den Atem spüren, das Leben in mir und um mich herum wahrnehmen. Ich kann mich aber auch mit mir und meinen Gefühlen verbinden. Mir dabei die Frage stellen, wie es mir geht und wie ich mich wirklich fühle. Yoga gibt uns den nötigen Raum um uns im Spüren zu üben.

Weiter gehen

Ich kann mich in einer Meditation mit der Natur, den Elementen und den Wesen verbinden und auf diese Weise mein Verständnis und meine Empathie schulen. Ich kann mich mit den Sternen und dem Kosmos verbinden, oder ich kann versuchen mich mit dem Höchsten, dem kosmischen Bewusstsein, der Urquelle allen Seins zu verbinden. Am Ende entspringt der gesamte Kosmos und somit auch wir derselben Quelle. Yoga sagt, dass wir nie von dieser Quelle getrennt waren oder sind. Wir sind alle verbunden und schlussendlich Eins. Diese Wahrheit, diese Erkenntnis schlummert in uns allen.

Kann ich diese Wahrheit mit dem Intellekt verstehen oder erfahren?

Yoga sagt, und auch meine eigenen Erfahrungen haben es mir gezeigt, dass wir es weder mit dem Verstand noch mit dem studieren von Texten tatsächlich erfahren können. Warum nicht? Weil es jenseits unseres Verstandes ist. Es ist jenseits von Zeit und Raum. Es ist eine Erkenntnis die tief in uns schlummert und die wir, wenn wir mit Glück gesegnet sind, nur in der Meditation und mit der Sprache des Herzens, erfahren und erleben können. Wenn wir alle Vorstellungen von  richtig und falsch fallen lassen, sich die Dualität auflösen kann, so werden wir ganz von alleine tiefe Erfahrungen machen können. Die Herausforderung dabei ist wirklich den Kopf aus und das Herz einzuschalten. Der Verstand ist wichtig, keine Frage. Noch wichtiger ist aber, sich manchmal vom Kopf und dem Verstand zu lösen. Yoga ist für mich der Weg des Herzens und des Fühlens. Ein Ort wo ich nichts beweisen, nichts sein muss, einfach sein darf und neue Erfahrungen & Eindrücke sammeln kann.

Egal wo auch immer du auf deinem Yogaweg stehst – die Verbindung ist das elementare Glied, egal auf welche Weise du dich auch immer verbinden möchtest.

NAMASTÉ – Ich grüsse das Lichtvolle in Dir!

Leave a Reply