WeCreativez WhatsApp Support
Nicole Almodovar
Kontaktiere mich via WhatsApp
MeditationYoga

Vollmond-Meditation

By Januar 2, 2018 März 17th, 2019 No Comments

Zwischen Weihnachten und Neujahr werden viele von uns eingeladen oder bekochen und verwöhnen selbst Freunde und Familie zu Hause. Oft schlemmen und trinken wir über die Feiertage auch zu viel 😉 Manchmal kann diese Zeit intensiv und auch kräftezehrend sein. Im Yoga steht der Mond unter anderem für Weiblichkeit, Regeneration, Weichheit und Empfänglichkeit.

Heute ist Vollmond – der ideale Zeitpunkt für eine Vollmond-Meditation.

Wenn möglich setze dich an einen dunklen Ort, wo das bläulich, sanfte Mondlicht hineinscheint oder stelle dir den Mond einfach vor. Finde in einen bequemen und aufrechten Sitz, in welchem du einige Minuten verweilen kannst. Schliesse deine Augen.

Mit der Einatmung nimmst du dieses kühlende, nährende und sanfte Mondlicht über deine Stirn, dein drittes Auge, deine Kehle bis in dein Herz auf. Über die Ausatmung gibst du alles was dich beschwert oder träge macht vom Herzen, zur Kehle, zum dritten Auge und über deinen Stirnraum ab.  Beginne wieder mit der Einatmung und lasse dieses nährende, kühlende Licht von deinem Stirnraum bis in dein Herzen sickern.  Mit deiner Ausatmung schickst du alles Überflüssige vom Herzen her zur Kehle, zum dritten Auge bis in deinen Stirnraum und lässt es davonziehen. Spüre wie die Trägheit schwindet und sich Weite im Stirn- und Herz-Raum ausbreitet.

Fahre nun so lange fort, wie du magst – Namasté

 

Leave a Reply